,

Volkswagen – Autoschlüssel anlernen, Batterie wechseln, Schlüsselgehäuse umbauen
Wer einen neuen Fahrzeugschlüssel benötigt, steht schnell vor dem Problem, den neuen Funkschlüssel anlernen zu müssen. Oder die Batterie ist nach längerer Nutzung irgendwann leer? Eine Werkstattrechnung für solch simple Angelegenheiten kann man sich meist sparen, denn mit nur ein paar Handgriffen ist die Sache erledigt.
Funkschlüssel anlernen
Zum Autoschlüssel anlernen, benötigt ihr einen funktionierenden Schlüssel und den neuen, noch nicht auf das Fahrzeug angelernten Schlüssel. Öffnet das Fahrzeug und stellt mit dem funktionierenden Schlüssel die Zündung eures Volkswagen auf Stufe 2. Schließt nun die Tür und verriegelt diese manuell mit dem anzulernenden Schlüssel. Ist die Tür verriegelt, belasst den Schlüssel im Schloss und betätigt kurz nacheinander beide Schlüsseltasten. Dadurch öffnet und schließt das Fahrzeug, ein kurzes Hupen oder Piepen ertönt und der Schlüssel ist bereits fertig angelernt.

Nicht wundern, dass das Fahrzeug anschließend noch einmal manuell geöffnet werden muss, das liegt an der noch eingeschalteten Zündung.
Batterie wechseln
Um die Batterie zu wechseln den Schlüsselbart ausklappen und den Schlüssel in Längsrichtung mittig auseinander schieben. Sollte dies etwas schwergängig sein, mit einem Schraubenzieher oder flachen Gegenstand etwas nachhelfen, indem ihr die Kerbe in der Versenkung für den Bart, etwas auseinander drückt. Die Hälfte mit dem Schlüsselbart zu Seite legen. Die andere Hälfte nun in Querrichtung aufklappen und die Batterie ganz einfach herausnehmen und wechseln. Zuklappen, zusammenschieben, fertig.
Schlüsselgehäuse umbauen
Zum Gehäuse umbauen den Schlüssel wie unter Punkt „Batterie wechseln“ beschrieben in Längsrichtung aufschieben. Die Batterie aus dem alten Gehäuse entnehmen und in das neue einsetzen. Anschließend einfach das neue Gehäuse aufschieben.